11.01.10

Eisglöckchen am Gembdenbach


Erstaunen hat das Eisglöckchen-Foto vom Gembdenbach hervorgerufen. Über viele Meter bildete sich diese Laune der Natur.
Mein Freund SOL aus Österreich meinte dazu:
"Wie gelingt es Mutter Natur nur solch bezaubernde Dinge zu gestalten ... auch wenn es nur für kurze Zeit ist ... welch Verschwendung und dennoch ..."

Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten. Villa

Kommentare:

  1. Mal abgesehen davon, dass das Eisglöckchen wohl auch eine Alpenblume ist (war mir auch neu), habe ich nun im Netzt noch dieses Foto und die Erklärung gefunden:

    http://haikolit.members.pgv.at/eisgl%C3%B6ckchen.htm

    Liebe Villa, vielen Dank, dass Du das Foto dieses kleinen Naturwunders noch mal gebloggt hast.

    Liebe Abendgrüße.
    Mögen die Glöckchen Dich in einen süßen Traum klingeln.
    cuenta.......

    AntwortenLöschen
  2. Genial, was du immer findest!!!
    Ich lass die Glocken klingen...

    Gute Nacht Cuenta

    AntwortenLöschen