30.09.11

Werkreihe "besenrein - Ästhetik des Aufgebens"

Nachdenklich, bildlich und sehr intim sind die Fotos von Sebastian Krause. Wie oft schon wollte ich eine seiner Ausstellungen besuchen, immer kam etwas dazwischen.
Nun gibt es das Projekt "besenrein - Ästhetik des Aufgebens" im Web und ich habe die Ausstellung einfach zu mir nach Hause geholt.



An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt: Der Fotograf und der Betrachter.
Ansel Adams

Villa ist sehr beeindruckt von Ihren Projekt werter Herr Pestkrause.

Kommentare:

  1. Den liebsten Dank für Lob und Unterstützung, Holdeste! Ich hoffe ja, dass auch einfach mal in Ihrer Heimat eine Hängung möglich wird. Im pestilenten Büro wird heftigst daran gearbeitet.

    AntwortenLöschen
  2. Das hoffe ich auch!
    Bin gespannt, ob Sie mit dem Druckergebnis zufrieden sind.

    AntwortenLöschen