14.07.11

Grazer Freunde in Jena

Haben Freundschaften, die in der internetten Welt entstanden sind, die durch Stetigkeit Bestand erhielten, die Chance, geografische Entfernungen zu überwinden und sich in persönliche Kontakte umzuwandeln? Diese spannende Frage stellte ich mir, als ich einen Freund und seine Familie aus Österreich nach Jena einlud. Virtuelles Denken in was "Greifbares" zu transformieren, fiel bei diesem liebenswerten Besuch leicht.

Ein lebhafter Besuchsprogrammpunkt war die interaktive, multimediale, naturwissenschaftliche Ausstellung im alten Umspannwerk der Imaginata Jena.


Im Stationenpark zur Erkundung naturwissenschaftlicher Phänomene hatte wir Erwachsenen und die Kinder viel Spaß beim Experimentieren, Grübeln und Spielen. Bei heimlichen Flüsterbotschaften in der Tuschelmuschel, mathematischen Knobelspielen, optischen Täuschungen, dem Tastparcours im "schwarzen Labyrinth" und am Sound-Mikroskop vergaßen wir die Zeit. Sorry Wolfgang, dass ich dich auf das Hochseilrad in luftiger Höhe gescheucht habe, du hast den Balanceakt für Wagemutige mir Bravour bestanden.

Phillipp und seiner Familie danke ich herzlich für die Ausrichtung unseres kleinen Erlkönig-Kinder-Seifenkistenrennens.


Ausgangspunkt war der "Erlkönig" in den Saale-Auen von Wenigenjena nach Kunitz. Durch den Brückenbau in Kunitz war das Pkw-Fahrverbot aufgehoben worden, was uns vor besondere Sicherungsmaßnahmen stellte. Doch es hat prima geklappt und am Ende bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde und Medaille bei einem fröhlichen Essen in Gasthaus zur Kunitzburg



Bei unserer Wanderung auf den Fuchsturm gefielen Marta die schönen naturbelassenen Wiesen und die große Schmetterlingsvielfalt.


Ich danke den Gästen aus Graz für diese großartige intensive Zeit und die tolle kulinarische Reise durch die Steiermark, Wolfgang für den Speed-Kurs im Geocaching, immerhin war es eure bis dahin nördlichste Schatzsuche. Auf dem schönen Blog der Geologin hatte ich schon öfter etwas von dieser Schnitzeljagd an ungewöhnlichen Plätzen gelesen.
Kompliment an die Plattenspieler-Familie, eure Unterstützung war dankenswert.

Es war mir eine Freude, virtuell & real zu mischen.
Villa

Kommentare:

  1. Hallo liebe Villa!

    Auf für uns war es ein grandioses Wochenende und trotz sprachlicher Verschiedenheiten haben wir uns doch ausgezeichnet verstanden.

    Wir werden den Ausflug noch lange in Erinnerung behalten und freuen uns auf einen Gegenbesuch oder Ähnliches ;-)

    Servus aus Österreich

    SOL

    AntwortenLöschen
  2. Bestimmt werden wir uns wiedersehnen!
    Bin mal gespannt wie euer Urlaub war.

    Herzlichste Grüße nach Graz

    AntwortenLöschen