23.07.11

Bring mich nach Jena - Wir sind Helden

Eigentlich wollte ich zu dem "Wir sind Helden"-Konzert nicht gehen, da ich die Band bereits 2005 auf der Kulturarena erlebte. Nachdem Judith Holofernes im Februar aber offen Flagge zeigte, indem sie sich mit ihrem offenen Brief mit der BILD anlegte, wurde die Karte gekauft.

Die Hamburger Deutschrocker "Herrenmagazin" verkürzten uns die Wartezeit als Vorband.


Sehr pünktlich und extravagant gekleidet, ließ es die Frontfrau von „Wir sind Helden“ Judith Holofernes gleich zu Beginn auf der Bühne krachen. Die "Bring mich nach draußen"-Tour war geeignet für alle Altersschichten, in Jena waren sie sichtlich gereift. Durch die Dynamik der Show, die gute Liedmischung und den Spaß der Band auf der Bühne sprang der Funke schnell auf das Publikum über und es kam zu viel Bewegung im ausverkauften Arenarund. Immer wieder wurden die zahlreichen Zuhörer außerhalb des Festivalgeländes mit einbezogen und die Nobel-Zuhörer auf der 1A-Immobilie rechts des Theatervorplatzes gegrüßt. Höhepunkt des Musikabends war der gemeinsam mit den Konzertbesuchern gesungene Song "Denkmal".
Sie monierten die strengen Vorgaben zur Konzertlänge und gaben den *Trottellumen* die Schuld an den restriktiven Anweisungen. Damit sprachen sie wohl den meisten Besuchern aus dem Herzen, für die auch dieser Konzertabend zu schnell vorbei war.


Band-Manager Danny kommt aus Jena und dessen Vater versorgte die Musiker mit original Thüringer Bratwürsten, vielleicht auch deshalb ihre Anfangsworte: "Guten Abend Jena, ihr habt es sehr schön." Danke an die Helden, wir hatten es auch sehr schön mit euch.

Villa

Kommentare:

  1. Hast du mittlerweile eine Presse-Akkreditierung? Deine Bilder von der Arena und auch allen anderen, bisher hier geposteten Events, sind wirklich super! Dank dir, habe ich auch Suzanne Vega mal "von Nahem"gesehen.
    Wir wär's mal mit einem Blogger-Treffen zur Arena?
    Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  2. Normalerweise mache ich alle Fotos mit der gemeinen "Hausfrauenkamera", bei der Arena allerdings profitiere ich vom Gatten. Er hat eine Presse-Akkreditierung und da ich staube gerne einige Fotos ab.
    Heute ist im Volksbad leider alles ausverkauft, da hätte ich früher...
    Euch wünsche ich viel Spaß und einen schönen Hochzeitstagmusikabend.

    AntwortenLöschen
  3. Sandy, und beim kleinen Falken am 18. August wollten wir uns ja treffen.
    Ich freue mich darauf.

    AntwortenLöschen
  4. Wie die Kücken...


    Dieser Sommer ist aber auch verflixt kalt. Sogar die Bands brauchen kuschelige Wärmelampen auf der Bühne. Noch viele schöne Arenabilder wünscht: Philantrop

    AntwortenLöschen
  5. Du siehst aber auch alles.
    Diese sechs riesigen, schwingenden Retro-Lampen waren eine tolle Bühnendekoration.
    Sie wurden ja nach Stimmung zum Pendeln gebracht und der Effekt war
    sehenswert.
    Stimmt, hatte was von Brutlampen.

    Sommer? Eher Spätherbst. Aber die Trauben wachsen.

    AntwortenLöschen